Urlaub mit der Familie

Zahnarzt – Der Mund-Kiefer-Gesichtschirurg

Ein anderer spezieller Zahnarzt ist der Mund-Kiefer-Gesichtschirurg, welcher neben rein funktionellen Problemen auch solche im kosmetischen oder ästhetischen Bereich behandelt. Die Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie, kurz und knackig auch als MKG bezeichnet, ist somit ein ganz spezieller Bereich für einen Zahnarzt. Die Ausbildung ist ebenfalls ganz speziell: neben der eigentlichen Studiumszeit zum Zahnarzt über fünf Jahre bedarf es weiteren fünf Jahren zu einer Weiterbildung, wovon wieder mindestens drei Jahre auf Station gearbeitet werden müssen. Somit darf erst nach zehn Jahren der Titel eines „Facharztes für MKG-Chirurgie“ geführt werden. Besonderheit hierbei ist zudem, dass die Ausbildung quasi doppelt erfolgt: in Human- und Zahnmedizin.

Arzthaftungsrecht ist eine der kompliziertesten Rechtsmaterien. Wenn es zu einem Streitfall kommt, sind damit ausschließlich Spezialisten befasst. Dies sind neben den Gutachtern bei der Haftpflichtversicherung und der Ärztekammer speziell eingerichtete Kammern an den Landgerichten.

Zahnersatz in Ungarn oder Polen

Wer Zahnersatz braucht, merkt schnell, dass die Sache recht teuer werden kann – billige Schnäppchen locken dagegen schon in Nachbarländern wie Polen oder Ungarn. Tatsächlich werben im Internet einige Anbieter für Zahnersatz mit 60 oder sogar 70 Prozent Preisnachlass. Aber Vorsicht: allein die schwierige Kommunikation zu einem polnischen oder ungarischen Hersteller und Arzt kann Unstimmigkeiten hervorrufen und plötzlich ist der neue Zahnersatz nicht benutzbar, weil er einfach nicht passt. Auch wenn natürlich mit guter Qualität von den Anbietern für ihren Zahnersatz geworben wird, sollte auch das mit Vorsicht genossen werden – ob das am Ende nämlich wirklich stimmt, ist die zweite Frage…

Apotheke – immer gute Beratung

Wer nur mit einem Schnupfen krank ist, den führt sein Weg meist auch nur in die nächste Apotheke statt zu einem Arzt. Denn hier erfahren die meisten (kranken) Kunden, was sie brauchen und wie die Mittel wirken – weil einfach das Personal durch eine lange Ausbildung gut geschult ist. Was allerdings kein wirkliches Wunder ist, muss eine Apotheke in der EU gewisse Voraussetzungen erfüllen, wo das spezielle Fachwissen ganz klar dazu gehört. Relativ neu hingegen in der Apotheke ist jedoch, dass diese auch per Versand Medizin handeln dürfen – tatsächlich ist das in Deutschland erst seit dem 2004 möglich. Allerdings kann das Internet nie so gut beraten wie die Apotheke um die Ecke…